Welche Krankheitsbilder werden behandelt?

Mein Behandlungsspektrum umfasst alle kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbilder sowie weitere emotionale und Verhaltensauffälligkeiten des Kindes- und Jugendalters. Im Anschluss findet sich eine Auswahl an Störungsbildern, bei denen eine Psychotherapie zu empfehlen ist.

Eine Auswahl möglicher Störungsbilder:

  • Angststörungen
  • Schulabsentismus, Schulverweigerung, Schulangst
  • Zwangsstörungen
  • Anpassungsstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen oder Verhaltensauffälligkeiten nach belastenden Erlebnissen wie Trennung der Eltern, Mobbingerfahrungen oder Verlust einer nahestehenden Person
  • Depressionen
  • Störung des Sozialverhaltens (Aggressivität, Dissozialität)
  • Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADS/ADHS)
  • Tic-Störungen
  • Ausscheidungsstörungen (Einnässen, Einkoten)
  • Essstörungen (Anorexie, Bulimie)
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Selbstverletzendes Verhalten (z.B. „Ritzen“)

Mein Interessensschwerpunkt: Essstörungen

Diagnostik und Behandlung von essgestörten Patienten
(Anorexia Nervosa und Bulimia Nervosa).

Seit 2008 habe ich im Rahmen meiner Anstellung in der KJP Aachen unter Leitung von Frau Prof. Herpertz-Dahlmann schwerpunktmäßig stationäre sowie ambulante Essstörungstherapien (Psychotherapie, Diagnostik, körperliche Stabilisierung) durchgeführt und in diesem Rahmen Kollegen supervidiert sowie Workshops auf Fachkongressen angeboten.

Die essstörungsspezifische Behandlung erfolgt immer in enger Kooperation mit dem behandelnden Kinder/ – Hausarzt oder Psychiater.

© Copyright 2017 - Psychotherapie Wiesler