Über mich

Kristine Wiesler geb. Matthias
Diplom-Psychologin
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
Jahrgang 1982
verheiratet und Mutter von zwei Töchtern

Ausbildung

2014
Approbation zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Richtlinienverfahren Verhaltenstherapie)

2008—2014
Ausbildungsinstitut für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie an der Uniklinik Köln (AKiP Köln)

2001—2008
Studium der Psychologie an der Philipps-Universität Marburg

Diplomarbeit zum Thema „Children-D-Prevent – Entwicklung und Evaluation eines Präventionsprogramms für Kinder von Eltern mit Depressiven Störungen“

Abschluss: Diplom-Psychologin

Berufliche Tätigkeit

Seit 2017
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in eigener Praxis

Seit 2017
Supervisorin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters des Universitätsklinikums Aachen im Bereich der Essstörungsbehandlung.

2008-2016
Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Universitätsklinikum Aachen
Wissenschaftliche Angestellte (Diplom-Psychologin)

Aufgabenbereiche:

  • Therapie: Einzel- und Gruppe; stationäres/ teilstationäres und ambulantes Setting
  • Diagnostik
  • Forschung (Störungen des Sozialverhaltens, Essstörungen)
  • Arbeitsschwerpunkt: Essstörungen

Vorträge und Workshops

März 2017
Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP) in Ulm, CO-Referentin des Workshops „Neues zu Diagnostik, Epidemiologie, Ätiologie und Therapie der Anorexia nervosa im Kindes- und Jugendalter.“

März 2016
Kongress der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen (DGESS) in Essen, Co-Referentin des Workshops „Die Behandlung der Essstörungen im Kindes- und Jugendalter“

März 2015
Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP) in München, Co-Referentin des Workshops „Was tun bei Essstörungen? Vermittlung von Grundwissen und Fortschritten bei Diagnostik und Therapie der Adoleszenten Anorexie nervosa“

April 2010
Fachkongress „Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern“ der Kinderschutzzentren, Referentin des Workshops „Kinder depressiv erkrankter Eltern – eine vergessene Risikogruppe ?“

November 2009
9. Dilborner Fachtagung der ViaNobis – Die Jugendhilfe/ Schloss Dilborn, Referentin zum Thema „Kinder depressiv erkrankter Eltern – eine vernachlässigte Risikogruppe?“

Veröffentlichungen

Von Polier, Georg G.; Herpertz-Dahlmann, Beate; Konrad, Kerstin; Wiesler, Kristine u. a. (2013): „Reduced Cortisol in Boys with Early-Onset Conduct Disorder and Callous-Unemotional Traits“. In: BioMed Research International. 2013 , S.1-9, DOI: 10.1155/2013/349530.

Vloet, Timo D.; Konrad, Kerstin; Herpertz, Sabine; Matthias, Kristine u. a. (2010): „Entwicklungsfaktoren dissozialer Störungen – die Bedeutung des autonomen Stresssystems“. In: Fortschritte der Neurologie · Psychiatrie. 78 (03), S.131-138, DOI: 10.1055/s-0028-1109981.

Polier, Georg G.; Herpertz-Dahlmann, Beate; Matthias, Kristine u. a. (2010): „Associations between trait anxiety and psychopathological characteristics of children at high risk for severe antisocial development“. In: ADHD Attention Deficit and Hyperactivity Disorders. 2 (4), S.185-193, DOI: 10.1007/s12402-010-0048-5.

Qualitätssicherung

Zur Sicherstellung einer qualifizierten Therapie auf dem neusten Stand der Wissenschaft erfolgt eine regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen sowie Fallberatung (Intervision).

Mitgliedschaften und zuständige Kammern

Psychotherapeutenkammer NRW
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
DptV Deutsche Psychotherapeuten Vereinigung
Bundesfachverband Essstörungen e.V.

© Copyright 2017 - Psychotherapie Wiesler